07159 4963075 info@dogmatters.de

ID-Tracking

Personensuche für Familien- und Einsatzhunde

ID-Tracking wird sehr erfolgreich im Diensthundewesen in Skandinavien, vorallem in Finnland eingesetzt. Der Ursprung liegt allerdings vor über 100 Jahren in Deutschland, wo dieses Wissen aber größtenteils verloren ging. Nun kommt dieses Wissen, in einer modernen Form,  wieder zurück.

Im Unterschied zu anderen Suchhunden, wie z.B. Flächen- oder Trümmersuchhunde, kann ein ID-Tracker, ähnlich wie ein Mantrailer, den Geruch einer bestimmten Person herausfiltern und diese gezielt anhand ihrer Spuren finden. Wichtig ist, dass man weiß wo die gesuchte Person zuletzt war.

In der Ausbildung im ID-Tracking durchläuft man drei Themenschwerpunkte.

ARTIKELSUCHE
In der Artikelsuche werden kleine Gegenstände gesucht. Hierbei lernt der Hund diese sicher anzuzeigen. Kann der Hund Gerüche schon unterscheiden, lernt er hier auch, nur die gesuchten Gegenstände mit bestimmten Gerüchen anzuzeigen.

GERUCHSDIFFERENZIERUNG
Bei der Geruchsdifferenzierung lernt der Hund in einer sog. Line-up Suche nur den Geruch zu suchen, den man ihm vorher zum anriechen gegeben hat.

TRACKING
Im Tracking geht es darum, dass der Hund lernt eine Spur eines Menschen zu verfolgen. Dabei läuft der Hund sehr spurtreu, d.h. auf der schweren Spur. Es liegen kleine Gegenstände auf der Spur, die der Hund anzeigen muss. Der Hund lernt der Spur anhand des Individualgeruchs des Menschen zu folgen und nicht, wie bei der Sportfährte, der Bodenverletzung.
Am Ende sitzt nur selten eine Person.


Möchtest du bei uns das ID-Tracking erlernen so fange mit der Anzeigenarbeit in Form von Einzeltrainings oder dem Kurs bzw. Seminar „Die passive Anzeige in der Spürhundearbeit“an. Erst wenn dein Hund kleine Gegenstände anzeigen kann, kannst du entweder mit dem Tracking oder mit der Geruchsdifferenzierung weitermachen.

Zur Auslastung des Familienhundes, kannst du nach der Anzeigenarbeit in der Artikelsuche, auch nur Tracking oder Geruchsdifferenzierung weitermachen.

Möchtest du einen ID-Tracker im Einsatz führen, dann sind alle drei Schwerpunktthemen zu durchlaufen.

Termine 2023

Anmeldung erforderlich

09

März

Kurs: Die passive Anzeige in der Spürhundearbeit

Uhrzeit: Do. 19:00  Ort: Renningen Trainerin: Nadine Thuß

Beim ID-Tracking und Scent Detection brauchen wir eine gut aufgebaute Anzeige. In diesem Kurs beschäftigen wir uns ausführlich mit diesem Thema und trainieren eine Anzeige deiner Wahl.

14

März

Kurs: Geruchsdifferenzierung

Uhrzeit: Di. 17:00  Ort: Renningen Trainerin: Nadine Thuß

Mit Hilfe von verschiedenen Teesorten und Gewürzen lernt der Hund anhand eines Geruchsmusters Gerüche zu unterscheiden. Wir arbeiten in der Line-up Suche.

11

Mai

Kurs: ID-Tracking Anfänger

Uhrzeit: Do. 19:00  Ort: Renningen Trainerin: Nadine Thuß

ID-Tracking ist eine wundervolle Möglichkeit deinen Hund über die Nase auszulasten. Hierbei wird die Spur einer bestimmten Person verfolgt.

07-08

April

2-Tagesseminar: ID-Tracking Anfänger

Datum: 07.-08.04.2023  Ort: Renningen Trainerin: Nadine Thuß

ID-Tracking ist eine wundervolle Möglichkeit deinen Hund über die Nase auszulasten. Hierbei wird die Spur einer bestimmten Person verfolgt.

Kontakt

+49 (0)7159 - 4963075
info@dogmatters.de

Büro & Seminarraum:
Brunnenfeldstr. 44
71272 Renningen

Hundeplatz:
In der Verlängerung der Brunnenfeldstraße. Immer am weißen Zaun entlang.

Links

www.dogmatters.online

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter um über neue Kurse und Aktionen informiert zu sein.